Doktorspiele - Gebrauch des Stethoskops

Frau DoktorDas sieht man in der Klinik häufig – Ärzte und Pflegepersonal mit einem Stethoskop um den Hals.

Dieses Gerät dient zum Abhorchen der Lunge. Man kann zum Beispiel Rasselgeräusche hören, die auf eine Wasseransammlung in der Lunge hindeuten oder feststellen, ob einzelne Lungenabschnitte regelmäßig belüftet werden. Die Beurteilung der Atemgeräusche erfordert einige Erfahrung und der Laie wird vermutlich gar nichts Auffälliges hören. Trotzdem gehört das Abhorchen der Lunge zum realitätsnahen Untersuchungsablauf und ist eine reizvolle Maßnahme innerhalb der Spielhandlung.

Die Untersuchung sollte sich an die Patientenbefragung anschließen. Dabei war die Patientin noch vollständig bekleidet. Zum Abhorchen der Lunge muss die Patientin nun zunächst ihren Oberkörper frei machen, sich aber noch nicht vollständig entkleiden. Das Abhorchen wird im Stehen durchgeführt. Der Doc fordert die Patientin auf mit offenem Mund tief ein- und auszuatmen. Das Stethoskop wird nacheinander auf verschiedene Punkte im Oberkörperbereich gesetzt, sowohl vorn als auch auf dem Rücken. Obwohl es zum Abhören nicht notwendig ist, kann der Doc mit der anderen Hand schon einmal die Brüste der Patientin berühren.

© Copyright Zaboo.de von Mitglied DocPop

Banner - nicht (!) kommerziell.